Zum Geburtstag ein Musical

Musik im Vulkan feiert zehn Jahre. Zum Geburtstag schenkte sich die Musikschule ein Musical.


Mit dem fünften Sommermusical feierte die etwas andere Musikschule „Musik im Vulkan“ ihren zehnten Geburtstag. Der Fokus liegt seit ihrer Gründung als Verein bei der "Freude am Musizieren" und weniger bei der Perfektionierung des Ins-trumentenspiels. Dieser Ansatz bescherte der Schule von Beginn an eine große Schülerzahl. Die „Gründungsmutter“, wie Ortsteilbürgermeister Markus Wiedner Monika Buchgraber nennt, habe das Musical in ihrer Karenzzeit geschrieben.


Ein Großaufgebot

Rund 150 Musikschüler trugen zum Gelingen des Musicals bei. Von einem bis 85 Jahren reichte die Bandbreite beim Alter der teilnehmenden Schüler. Die Hauptrollen des Musicals mit dem bezeichnenden Namen „der größte Schatz“ übernahmen diesmal Carina Wiedner und Albert Lackner. Gleich zwei Mal wurde in der Mehrzweckhalle Auersbach gespielt. Die Besucher waren begeistert.

Malermeister Rudolf Dreißger nahm sich eine Woche frei, um das Bühnenbild zu gestalten. Monika Buchgraber stehen federführend Elisabeth Blasl (Regie) und Gregor Hernach (Orchester) zur Seite.



Hahn im Korb: Ortsteilbürgermeister Markus Wiedner mit den Akteueren des großen Musicals. Rund 150 Schüler der Feldbacher Musikschuleinreichtung Musik im Vulkan legten sich richtig ins Zeug.

8 Ansichten

© 2019 Markenagentur