Nahversorgungszentrum steht kurz vor Baubeginn

Es ist ein Herzensprojekt von Riegersburgs Bürgermeister Manfred Reisenhofer. In den vergangenen Jahren war es immer wieder im Gespräch. Nun ist das Nahversorgungszentrum fix. Die Ausschreibungen laufen. Spätestens im März ist der Baubeginn avisiert. Die Auslastung ist unter anderem mit einem Sparmarkt, der Raiffeisenbank, dem Polizeiposten und einer Arztpraxis gewährleistet, freut sich Reisenhofer. Für Interessierte stehen noch bescheidene 100 Quadratmeter zur Disposition. Gebaut wird das Zentrum wie geplant an der südlichen Ortseinfahrt. Positiver Nebeneffekt: Nach Auszug der Bank im Ortszentrum, zieht das Gemeindeamt in die für die Amtsgeschäfte bestens geeigneten Räumlichkeiten.


Voraussichtlich ab März wird es gebaut. Das Nahversorgungszentrum Riegersburg ist beschlossen. Die Ausschreibung läuft.

10 Ansichten

© 2020 Markenagentur