Zwei Stockerlplätze für Feldbach

Marc Berndorfer und Julian Fink machen Karriere mit Lehre.


Ein Jahrhundertereignis nicht nur für die beiden Lehrherren, Karl Puchleitner von der Baufirma Puchleitner in Mühldorf und Philipp Knaus von der Tischlerei Knaus in Schützing, sondern auch für die Stadtgemeinde Feldbach. Gleich zwei WM-Stockerlplätze gingen an Gemeindebürger der neuen Stadt Feldbach. Marc Berndorfer aus Leitersdorf hat sich für die Maurerlehre bei Puchleitner entschieden - und nun bei der Berufsweltmeisterschaft in Russland versilbert. Berndorfer ist Vizeweltmeister geworden! Und auch Julian Fink macht gerade Karriere mit Lehre. In der Wohlfühltischlerei Knaus fand er jene Atmosphäre, die seiner Entwicklung gut tat. Aus Russland kehrte der Auersbacher als drittbester Bautischler der Welt zurück.

Ein Erfolg ist dieser Doppelsieg auch für den Wirtschaftsstandort Feldbach, die Handwerksregion Vulkanland und für die Facharbeiterausbildung der Feldbacher Betriebe. Bürgermeister Josef Ober, selbst ausgebildeter Facharbeiter, ist mächtig stolz auf seine Weltklasse-Handwerker: "Sie sind der Beweis, dass jungen Menschen mit guter Lehrausbildung die Welt offen steht." Im Zentrum wurden sie nach ihrer Heimkehr feierlich empfangen und geehrt.


Bürgermeister Josef Ober (l.), selbst gelernter Maurer, ist auf Tischler Julian Fink und Maurer Marc Berndorfer (r.) stolz.

1 Ansicht

© 2019 Markenagentur