Tischlerei Zach in Straden steht nachhaltig unter Strom

Das Steirische Vulkanland hat sich dem Bewusstseinswandel verschrieben. Eine Balance von globalem und lokalem Einkauf ist den Regionalentwicklern rund um Vulkanland-Obmann Josef Ober ein besonderes Anliegen. Dabei sind kurze Wege nicht nur beim Konsum von Kulinarik und Handwerk ein im besten Fall weltverbessernder Faktor, auch beim Strom steht die Nähe für Wertschöpfung vor Ort und eine nachhaltige Energieversorgung. Die Tischlerei Zach in Marktl bei Straden heftet sich seit seiner Gründung im Jahr 1995 die maximale Nutzung regionaler Hölzer auf die Fahnen. Nun werden die regionalen Hölzer mit am eigenen Dach erzeugten Strom zu hochwertigen Möbelstücken veredelt. Mit 80 Prozent beziffert Rupert Zach den Eigenversorgungsgrad der Tischlerei. Die 50 kW-peak-Anlage sei aber weit mehr als eine unternehmerische Entscheidung. Familie Zach sieht das Stromkraftwerk als Generationenentscheidung, ist der Familienbetrieb mit der nur wenige Monate alten kleinen Marie mittlerweile doch ein Dreigenerationenhaus. Auch Tochter Sandra ist als gelernte Architektin bereits im Unternehmen tätig. Die Investition sehen Renate und Rupert Zach als einen Beitrag zur nachhaltigen Betriebsführung.

Vulkanland-Obmann Josef Ober wünscht sich viele solche Betriebe. „Gerade Tischlereien sind für die dezentrale Stromproduktion, auch aufgrund des hohen Eigenverbrauchs, prädestiniert“, ist Ober überzeugt. Der Strom werde dann erzeugt, wenn er gebraucht würde, nämlich tagsüber, wenn die Maschinen laufen. Und der hohe Eigenverbrauch sorge für eine rasche Amortisation. Die beziffert Rupert Zach mit sieben bis zehn Jahren.

Für Bürgermeister Gerhard Konrad ist die Tischlerei am Fuße des Ortes seit jeher Garant für eine nachhaltige Wirtschaftsweise. Und damit sei der Betrieb ein Paradebeispiel in der Klima- und Energiemodellregion „Wein- und Thermenregion Südoststeiermark“. Auch die Marktgemeinde selbst setze Akzente zur nachhaltigen Eigenversorgung, ergänzt Konrad. So wurden im vergangenen Jahr NMS, Turnhalle und Kläranlagen mit Photovoltaik bestückt.



0 Ansichten

© 2019 Markenagentur