Aus altem Gasthaus wird neue Attraktion

"Ruotkers - house of Whiskey, Gin and Rum" heißt die neue Touristenattraktion in Riegersburg.

David Gölles, Spross des legendären Alois Gölles, seines Zeichens Erfinder des Apfel- Balsamessigs, setzt in Lembach bei Riegersburg neue Maßstäbe. Einen traditionsreichen Konkurs-Gasthof mit Obsthandel hat er gekauft und gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Katharina Fleck in wohl eines der größten österreichischen Lagerhäuser für Whiskey, Gin und Rum verwandelt. Das ehemalige Obstlager beherbergt bis Jahresende 700 Fässer. Das Gasthaus selbst wurde zum repräsentativen Kost- und Verkaufsraum. Der Name der neuen Genussadresse "Ruotkers" bezieht sich auf die uralte Bezeichnung der Riegersburg, am Fuße derer die Manufaktur liegt.

Dass David Gölles im Vorfeld gerade eben in der internationalen Falstaff-Bewertung mit seinem "Ruotkers 100 % Roggen" Platz eins erzielte, kann als Indiz gewertet werden, dass es bei ihm gerade wie geschmiert läuft. Übrigens: Auch Platz zwei ging ex aequo an ihn. Offiziell eröffnet wird der neue Riegersburger Tourismus-Hotspot am Sonntag, den 29. September im Rahmen des "Kulinarischen Herbstes".


Die Gastgeber: Katharina Fleck und David Gölles.


Die Manufaktur erinnert an die schottische Warehouse-Tradition.

4 Ansichten

© 2019 Markenagentur