8-Städte-Gutschein fit für die Zukunft

8-Städte-Gutscheine gibt es ab Herbst 2018 aus dem Automaten und im Internet.


Der 8-Städte-Gutschein ist eine Erfolgsgeschichte, die vor mittlerweile 15 Jahren ihren Anfang nahm. Der Gutschein sichert jährlich rund sechs Millionen Euro an Wertschöpfung in den Handelsbetrieben der acht Städte. Dass dieses bedeutende Instrument der Kunden- und Kaufkraftbindung mit der Zeit gehen muss, ist Tourismusobmann Christian Ortauf klar. Deshalb nehmen die Städte viel Geld in die Hand und gründen eine GmbH, um den Gutschein zukunftsfit zu machen. Für die Betriebe ändert sich hinsichtlich ihrer Konditionen nichts.


Ab Herbst alles neu


Aktuell tourt das Projektteam von Stadt zu Stadt, um den "8-Städte-Gutschein neu" zu präsentieren. Ab Herbst soll der Gutschein 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche kaufbar sein. Wir das geht? Automaten an zentralen Stellen der Städte sollen dafür sorgen – wie etwa in Feldbach im Foyer der Tourismusinformation. Aber auch eine "Print at home"-Lösung ist in Umsetzung, damit Kunden für die "Buchung regionaler Kaufkraft" die eigenen vier Wände nicht mehr verlassen müssen. "Diese Zusatzlösungen sind für die langfristige Absicherung des Gutscheines wichtig", ist Projektentwickler Wolfgang Weber überzeugt.

Dass damit die Empfehlung einer sofortigen Entwertung einhergeht, schmeckt nicht allen Handelsbetrieben. Nachdem man sich künftig Gutscheine ausdrucken kann, muss der Gutschein im Zuge seiner Einlösung als echt erkannt und entwertet werden. Dafür gibt es im Hintergrund eine Datenbank. Händler müssen im Zuge des Bezahlvorgangs per Endgerät die Entwertung vornehmen, damit der Gutschein kein weiteres Mal eingelöst werden kann.

Manche fürchten aufwendige Softwarelösungen und Mehraufwand im Bezahlvorgang genau dann, wenn am meisten Gutscheine eingelöst würden, nämlich in den einkaufsstärksten Zeiten. Kurt Winter, er ist für die Programmierung zuständig, beruhigt: "Wir haben die Einführung der Bankomatkassa auch unbeschadet überstanden."


Präsentation des neuen Gutscheins: Christian Ortauf mit Yvonne Ortauf, Christine Neuhold, Wolfgang Weber und Kurt Winter (v.l.).

Die edle Geschenksversion gibt es auch weiterhin.

Die Neuerungen

Neu: Gutscheinautomat mit Kaufmöglichkeit 24 Stunden täglich, 8-Städte-Gutschein zum Ausdrucken für zu Hause. Der edle Geschenkgutschein zum Kauf an den gewohnten Ausgabestellen bleibt zudem unverändert erhalten.

Info: www.8-staedte.at

5 Ansichten

© 2019 Markenagentur